Ryder Cup

Der Ryder Cup für Mannschaftsspieler fand am 19. April zum sechsten Mal statt, wobei sich der Karfreitag als Austragungstag etabliert hat. Beim Ryder Cup werden die Mannschaften von den Kapitänen Olaf Henningsen (ROT) und Bernhard Grimm (SCHWARZ) immer so gesetzt, dass alle Begegnungen ohne Vorgabe, also offen ausgetragen werden. Vormittags wurden jeweils neun Löcher Vierball Bestball und klassischer Vierer gespielt. Nach einer kleinen Pause ging es dann nachmittags an die Einzelspiele. Die Kombination von Lochspiel als Einzelperson, als Teil eines Vierers und gleichzeitig Teil einer Mannschaft macht dieses Format so spannend und interessant. Diesmal wurden auch die jugendlichen Spieler der Clubmannschaft eingeladen. Deren Teilnahme war eine Bereicherung und wird zukünftig gerne beibehalten.
Nach dem Spiel gab es traditionell Pizza satt und die Verlierer-Mannschaft lud die Gewinner zu einem Getränk ein. Die Trainer der Golfakademie werden nächstes Jahr einen angemessenen Pokal für dieses Turnier sponsern und haben versprochen, selber auch mitzuspielen. Dieser Pokal wird den Ehrgeiz noch zusätzlich befeuern, zur siegreichen Mannschaft zu gehören. Diesmal war es ROT. Genau wie bei den Professionals, gibt es bei unserem Ryder Cup nie Preise, stattdessen jede Menge guter Laune.

GOLF-CLUB KITZEBERG E.V.
Wildgarten 1 · 24226 Heikendorf · Route planen 
Telefon 0431 23 23 24 · Fax 0431 69 10 929 · info (at) golf-kiel.de

Besuchen Sie uns auch auf: